Bernhard Kraut

Down by Load

Eine Filmvorlage

 

Statt vor dem Traualter steht er nun im Blitzgewitter einer aggressiven Medienberichterstattung. Denn es stellte sich heraus, daß die angeblich erst Sechsunddreißigjährige, die er über das Internet kennen- und liebenlernte, in Wahrheit bereits dreiundsechzig Jahre alt ist. Sofort nach dem Auffinden der Leiche ihres ehemaligen Lebensgefährten in der Gefriertruhe seines Hauses wurde sie inhaftiert. Rita Cooke ist angeklagt der rechtswidrigen Entsorgung einer Leiche sowie des Nichtmeldens eines Todesfalles. Vor über einem Jahr hat Cooke die Leiche des achtundsechzig Jahre alten James Katorgalinskij in der Tiefkühltruhe versteckt, und sie mußte, um die Leiche überhaupt in der Tiefkühltruhe unterbringen zu können, ihm die Beine absägen. Die Autopsie ergab, daß kein Fremdverschulden am Tod von Katorgalinskij vorliegt. Die Behörden warten aber noch die Ergebnisse der toxikologischen Tests ab, um dann mit endgültiger Sicherheit ausschließen zu können, daß Katorgalinskij ermordet wurde. Cooke wird auch beschuldigt, nach dem Tod von Katorgalinskij noch insgesamt Siebentausendzweihundert von seinem Bankkonto abgehoben zu haben. Bei der Polizei sagte sie aus, Katorgalinskij, der an den Rollstuhl gefesselt und chronisch krank war, gepflegt und sich für ihn aufgeopfert zu haben. Diese Geschichte avanciert für den Boulevard zur heißesten Story des Jahres. »Es hat etwas von einer Tragikomödie«, sagte etwa Phil Taskera, Korrespondent der Quicky News, »es ist schon schlimm genug, im World Wide Web nach seiner Liebe suchen zu müssen, aber noch tausendmal schlimmer ist das, was diesem armen jungen Mann passiert ist.«

Nachrichtensprecherin

hochgeschraubt zum Fluge im Gevierthochgeschraubt zum Fluge im Geviertmit geschliffenen Flügeln bereit - zu schneiden die Blumen des Welkenhochgeschraubt zum Fluge im Geviert